RemoteRun Challenge

Ausgangssituation

In der Corona-Phase kamen wegen Social Distancing und Homeoffice nicht nur die sozialen Kontakte zu kurz. Bald wurde im internen Chat gescherzt, dass die ersten zwei Monate der Isolation unangenehme körperliche Begleiterscheinungen hervorbrachten, die es zu bekämpfen galt. Zeit für mehr Bewegung.

 

Aber wie bekämpft man im Team den Schweinehund, wenn gemeinsame Aktivitäten vermieden werden sollen?

Lösung

Schnell wurde die RemoteRun Challenge ausgerufen. Die teilnehmenden Kollegen wurden in einer feierlichen Auslosung via Videokonferenz in zwei Teams aufgeteilt und hatten nun zwei Wochen Zeit, Kilometer zu schrubben.

 

Das Tracking erfolgte über die in der Basisversion kostenlose Strava-App oder vergleichbare Apps auf dem Smartphone. Ein Kollege aus der IT schuf ein Dashboard, mit dem diverse Statistiken über die beiden Teams und einzelne Läufer berechnet und visualisiert werden konnten.

Erfolg

Innerhalb von zwei Wochen liefen 22 Kollegen in insgesamt 160 Läufen zusammen 1500 Kilometer – was in etwa der Strecke von Mainz bis Madrid, bis Bukarest oder bis Talinn entspricht.

 

Und nicht nur als Team, sondern auch individuell wuchsen die KollegInnen über sich hinaus:

 

„Ich muss sagen, ich bin mega happy! Dass ich je nen Halbmarathon schaffen würde, hätte ich nicht gedacht!“ – Daniel

 

„Ich bin sowas von positiv begeistert, was hier die Leistung von jedem Einzelnen angeht. Egal welches Team. Wir waren draußen, haben Sport gemacht und das hat uns als Team auf einer neuen Ebene miteinander verbunden. Freut mich wirklich sehr, was wir hier geleistet haben!“ – Gerold

 

„Es war der Wahnsinn – motivierte Leute, ein riesen Spaß, super Organisation und ein tolles Dashboard. Danke euch allen!“ – Johannes

 

„Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Und jetzt weiß ich auch, dass ich nen Halbmarathon schaffe!“ – Lena

 

„Es war echt toll zu erleben, wie hier ein Teamgeist entstanden ist und was jeder aus sich rausgeholt hat. Ob Profi Läufer, Hobbyläufer, Gelegenheitsläufer – hier hat echt jeder das Beste aus sich rausgeholt und wir können gemeinsam stolz sein, zusammen 1500 Kilometer gelaufen zu sein. Das hätte ich nicht erwartet.“ – Marcel

 

„Mega, dass ihr mich wieder zum Laufen bringt.“ – Jan

Was können wir für Sie tun?

Ich möchte eine Challenge in meiner Firma umsetzen.

Jetzt starten

Ich möchte bei mediaman arbeiten.

Jetzt bewerben

Ich möchte mit mediaman ein Projekt realisieren.

Jetzt anfragen
Datenschutzhinweise